losos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

losos (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, belebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ losos lososi
lososové
Genitiv lososa lososů
Dativ lososovi
lososu
lososům
Akkusativ lososa lososy
Vokativ losose lososi
lososové
Lokativ lososovi
lososu
lososech
Instrumental lososem lososy

Worttrennung:

lo·sos

Aussprache:

IPA: [ˈlɔsɔs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Zoologie, speziell Ichthyologie, Speisefisch mit schmackhaftem, rosafarbenem Fleisch: Lachs (Salmo salar)

Herkunft:

etymologisch verwandt mit polnisch łosoś → pl, slowakisch losos → sk russisch лосось (lósos’) → ru und ukrainisch лосось (lósos’) → uk[1]

Oberbegriffe:

[1] ryba

Beispiele:

[1] V době tření losos putuje proti proudu řek hluboko do vnitrozemí.
Während der Laichzeit wandert der Lachs gegen die Flussströmung tief ins Binnenland.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] losos obecný; uzený losos (geräucherter Lachs); lososově růžový (lachsrosa)

Wortbildungen:

[1] lososí, lososový

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „losos
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „losos
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „losos
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „losos
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tschechisch - Fische

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „лосось