kukuřice

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kukuřice (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kukuřice kukuřice
Genitiv kukuřice kukuřic
Dativ kukuřici kukuřicím
Akkusativ kukuřici kukuřice
Vokativ kukuřice kukuřice
Lokativ kukuřici kukuřicích
Instrumental kukuřicí kukuřicemi

Worttrennung:

ku·ku·ři·ce

Aussprache:

IPA: [ˈkʊkʊr̝ɪt͡sɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Getreidepflanze von hohem Wuchs mit breiten, langen Blättern und einer am Gipfel befindlichen Rispe von Staubblüten, deren Fruchtstand aus großen, ringsum mit Körnern besetzten Kolben besteht und die als Nahrungsmittel sowie als Viehfutter verwendet wird; Mais, Maispflanze, österreichisch: Kukuruz
[2] Frucht der unter [1] beschriebenen Pflanze; Mais, österreichisch: Kukuruz

Oberbegriffe:

[1] obilnina, rostlina
[2] potravina

Beispiele:

[1] Za plotem narostla kukuřice co chlap vysoká.
Hinter dem Zaun wuchs der Mais mannshoch.
[2] Valila se kolem nás masa lidí, pojídajících cukrovou vatu a vařenou kukuřici.
Um uns herum schoben sich Massen von Menschen, die Zuckerwatte und Kukuruz aßen.
[2] Jedli praženou kukuřici a vyprávěli si vtipy.
Sie aßen Popcorn und erzählten einander Witze.

Wortbildungen:

kukuřičný

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „kukuřice
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „kukuřice
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „kukuřice
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „kukuřice
[1, 2] centrum - slovník: „kukuřice
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkukuřice