Kukuruz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kukuruz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Kukuruz
Genitiv des Kukuruz
des Kukuruzes
Dativ dem Kukuruz
Akkusativ den Kukuruz

Worttrennung:

Ku·ku·ruz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkʊkʊʀʊʦ], [ˈkuːkʊʀʊʦ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] besonders österreichisch, auch in einigen Regionen Süddeutschlands: Mais

Herkunft:

von serbisch kukuruz → sr/кукуруз → sr beziehungsweise tschechisch kukuřice → cs[1]

Synonyme:

[1] Mais

Oberbegriffe:

[1] Getreide, Pflanze

Beispiele:

[1] „Spanische Studie: Gen-Mais ‚vertreibt‘ normalen Kukuruz[2]
[2] Hubert von Goisern Lied Brenna tuats guat: „.. aber hoazen toan ma woazen und de ruabn und den kukuruz ..“[3]

Wortbildungen:

Platzkukuruz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mais
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kukuruz
[1] canoo.net „Kukuruz

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, „Kukuruz“
  2. Vorarlberg ONLINE: Spanische Studie: Gen-Mais ‚vertreibt‘ normalen Kukuruz
  3. Liedtext auf hubertvongoisern.com