kambodschanisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kambodschanisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kambodschanisch kambodschanischer am kambodschanischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kambodschanisch

Worttrennung:

kam·bod·scha·nisch, Komparativ: kam·bod·scha·ni·scher, Superlativ: am kam·bod·scha·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌkamboˈd͡ʒaːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kambodschanisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] zu Kambodscha gehörig, aus Kambodscha kommend
[2] zum Volk der Khmer gehörig
[3] nicht steigerbar: zur Sprache Kambodschanisch (Khmer) gehörig

Herkunft:

Ableitung zu dem Toponym Kambodscha mit dem Gleitlaut -n und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch (zusätzlich Verlagerung des Wortakzents und Längung des dritten Vokals)

Synonyme:

[2, 3] Khmer-

Oberbegriffe:

[1] südostasiatisch

Beispiele:

[1] Der kambodschanische Außenminister ist heute in Berlin.
[1] Dann allerdings gibt es hier einiges zu entdecken: Bei einem Khmer-Anteil von fast 30 % ist die Gegend (neben Tra Vinh) eine der „kambodschanischsten“ des Deltas. [1]
[2] Er brachte seine kambodschanische Ehefrau mit.
[3] Ich habe wieder ein paar kambodschanische Wörter gelernt.

Wortbildungen:

Kambodschanisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kambodscha
[2] Wikipedia-Artikel „Khmer
[3] Wikipedia-Artikel „Khmer-Sprache
[1] canoonet „kambodschanisch
[1, 2] Duden online „kambodschanisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkambodschanisch

Quellen: