inventio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inventio (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ inventio inventiōnēs
Genitiv inventiōnis inventiōnum
Dativ inventiōnī inventiōnibus
Akkusativ inventiōnem inventiōnēs
Vokativ inventio inventiōnēs
Ablativ inventiōne inventiōnibus

Worttrennung:

in·ven·tio, Genitiv: in·ven·ti·o·nis

Bedeutungen:

[1] Vorgang, etwas zu finden; Auffinden, Entdeckung
[2] etwas, das gefunden wurde; Fund
[3] Vorgang, etwas durch Nachdenken herauszufinden; Entdeckung
[4] Vorgang, etwas zu ersinnen oder zu planen; Erfindung
[5] etwas, das ersonnen oder geplant wurde; Erfindung, Plan
[6] Rhetorik: Auffindung von Argumenten

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb invenire → la mit dem Suffix -tio → la[1]

Beispiele:

[1]
[2] „multi quasi inventionem aestimaverunt fenus et praestiterunt molestiam his qui se adiuvaverunt“ (Vulg. Sir. 29,4)[2]
„Viele betrachten das Darlehen als Gewinn und bereiten ihren Helfern Mühe.“[3]
[6] „Oportet igitur esse in oratore inventionem, dispositionem, elocutionem, memoriam, pronuntiationem. Inventio est excogitatio rerum verarum aut veri similium, quae causam probabilem reddant.“ (Rhet. Her. 1,3)[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[5] Lateinischer Wikipedia-Artikel „inventio
[1–6] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „inventio“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 419–420.
[1, 5] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „inventio
[1, 3–6] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „inuentio“ Seite 1053.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „inuentio“ Seite 1053.
  2. Robert Weber, Roger Gryson (Herausgeber): Biblia Sacra Vulgata. 5. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2007, Jesus Sirach Kapitel 29, Vers 4 VUL
  3. Bibel: Jesus Sirach Kapitel 29, Vers 4 in der Einheitsübersetzung
  4. Friedrich Marx, Winfried Trillitzsch (Herausgeber): Incerti auctoris de ratione dicendi ad C. Herennium Lib. IV. In: Scripta quae manserunt omnia. stereotype, korr. und erw. 2. Auflage. Fasc. 2, B. G. Teubner, Leipzig 1964 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana, Erstauflage 1923), Seite 2.