innenpolitisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

innenpolitisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
innenpolitisch
Alle weiteren Formen: Flexion:innenpolitisch

Worttrennung:

in·nen·po·li·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɪnənpoˌliːtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild innenpolitisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die Innenpolitik betreffend

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb innen und dem Adjektiv politisch

Gegenwörter:

[1] außenpolitisch

Oberbegriffe:

[1] Politik

Beispiele:

[1] Der Kandidat für das Amt ist innenpolitisch unerfahren.
[1] „Zumindest in Österreich-Ungarn und Rußland scheint die dortige innenpolitische Dauerkrise die Bereitschaft unter den Eliten erhöht zu haben, der Endzeitstimmung durch den Schritt zum Krieg zu entkommen.“[1]
[1] „Die innenpolitische Lage nahm die Redaktion der Zeitung als gefasst und ruhig wahr.“[2]
[1] Innenpolitisch am wichtigsten war heute aber die Ankündigung, mehr in den Wohnungsbau investieren zu wollen.[3]

Wortbildungen:

Innenpolitik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „innenpolitisch
[*] canoo.net „innenpolitisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoninnenpolitisch
[*] The Free Dictionary „innenpolitisch
[1] Duden online „innenpolitisch

Quellen:

  1. Stig Förster: Im Reich des Absurden: Die Ursachen des Ersten Weltkrieges. In: Bernd Wegner (Herausgeber): Wie Kriege entstehen. Zum historischen Hintergrund von Staatenkonflikten. 2., durchgesehene Auflage. Ferdinand Schönigh, Paderborn 2003, ISBN 3506744739, Seite 235.
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 22.
  3. Friedbert Meurer: Brexit - Die Kosten des Ausstiegs. Dass der Brexit für die Briten teuer wird, ist schon länger klar. Nun bezifferte der britische Schatzkanzler, welche Auswirkungen der EU-Ausstieg auf den britischen Haushalt hat. Umgerechnet 3,4 Milliarden Euro werden zur Vorbereitung des Brexit beiseite gelegt. In: Deutschlandradio. 22. November 2017 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Wirtschaft und Gesellschaft, URL, abgerufen am 23. November 2017).