in die Bredouille bringen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

in die Bredouille bringen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ɪn diː bʁeˈdʊljə ˈbʁɪŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild in die Bredouille bringen (Info)

Bedeutungen:

[1] in Verlegenheit / in Schwierigkeiten bringen

Herkunft:

[1] wörtlich: „in die Unverrichteterdinge bringen“ (siehe Bredouille), also ursprünglich sinngemäß: ein Vorhaben vereiteln, sodass man mit leeren Händen beim Auftraggeber erscheint

Synonyme:

[1] in Verlegenheit / Schwierigkeiten / Bedrängnis bringen
[1] in eine Zwickmühle bringen
[1] dumm dastehen lassen
[1] alt aussehen lassen

Gegenwörter:

[1] retten, herausreißen
[1] aus der Patsche helfen

Beispiele:

[1] Diese Verspätung brachte mich ganz schön in die Bredouille.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ganz schön

Übersetzungen[Bearbeiten]