gemischte Deklination

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gemischte Deklination (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ gemischte Deklination gemischte Deklinationen
Genitiv gemischter Deklination gemischter Deklinationen
Dativ gemischter Deklination gemischten Deklinationen
Akkusativ gemischte Deklination gemischte Deklinationen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die gemischte Deklination die gemischten Deklinationen
Genitiv der gemischten Deklination der gemischten Deklinationen
Dativ der gemischten Deklination den gemischten Deklinationen
Akkusativ die gemischte Deklination die gemischten Deklinationen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine gemischte Deklination keine gemischten Deklinationen
Genitiv einer gemischten Deklination keiner gemischten Deklinationen
Dativ einer gemischten Deklination keinen gemischten Deklinationen
Akkusativ eine gemischte Deklination keine gemischten Deklinationen

Worttrennung:

ge·misch·te De·kli·na·ti·on, Plural: ge·misch·te De·kli·na·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈmɪʃtə ˌdeklinaˈt͡si̯oːn], Plural: [ɡəˈmɪʃtə ˌdeklinaˈt͡si̯oːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gemischte Deklination (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Deklination der Adjektive und Substantive, bei der ein Teil der deklinierten Formen eines Wortes der schwachen Deklination und ein anderer Teil der starken Deklination entspricht

Gegenwörter:

[1] schwache Deklination, starke Deklination

Oberbegriffe:

[1] Deklination, Flexion, Grammatik

Beispiele:

[1] Nach dem unbestimmten Artikel und anderen, ebenso flektierenden Artikelwörtern (kein, mein usw.) im gleichen Satzglied liegt beim Adjektiv die gemischte Deklination vor: Das bedeutet, dass nach den Formen des Artikels ohne Flexionsendung die starke und sonst die schwache Deklination verwendet wird.
[1] Bei Substantiven liegt dann eine gemischte Deklination vor, wenn der Singular stark und der Plural schwach dekliniert wird; das ist z.B. bei „(der) Staat“ der Fall.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „gemischte Deklination
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Deklination“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Deklination“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Deklination“. ISBN 3-494-02050-7.