gemene man

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gemene man (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge·me·ne man

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der gewöhnliche, normale Mensch im Allgemeinen[1]; der Mann auf der Straße, der gemeine Mann[2]; die Bevölkerung im Allgemeinen[3]; die große Masse des Volkes, auch das niedere Volk[4]; wörtlich: „gemeiner Mann“

Herkunft:

Das Adjektiv „gemen → sv“ bedeutet „gemein“, sowohl im Sinne von „bösartig“, als auch im Sinne von „gewöhnlich“. Typisch für die zweite Bedeutung ist die Kombination gemene man für den gemeinen Mann, den Mann auf der Straße.[2] Das Wort kam aus dem Deutschen ins Schwedische.[5]

Sinnverwandte Wörter:

[1] folk i gemen, mannen gatan, medelsvensson, normalsvensson, Svensson

Beispiele:

[1] För gemene man verkar det överdrivet.
Auf den gemeinen Mann wirkt das übertrieben.
Auf einen gewöhnlichen Menschen wirkt das übertrieben.
[1] Texten i blanketterna är för svår för gemene man.
Der Text der Formulare ist zu schwierig für den gemeinen Mann.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „gemen“, Seite 352
  2. 2,0 2,1 Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „gemen“, Seite 183
  3. Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »man&med=SAOL13&finns=SAOL13 gemene man« „gemen“, Seite 281
  4. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „gemen
  5. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „gemen“.