frohlocken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

frohlocken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich frohlocke
du frohlockst
er, sie, es frohlockt
Präteritum ich frohlockte
Konjunktiv II ich frohlockte
Imperativ Singular frohlocke!
Plural frohlockt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
frohlockt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:frohlocken

Worttrennung:

froh·lo·cken, Präteritum: froh·lock·te, Partizip II: froh·lockt

Aussprache:

IPA: [fʀoːˈlɔkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild frohlocken (Info)
Reime: -ɔkn̩

Bedeutungen:

[1] intransitiv, gehoben: in Freude ausbrechen

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch vrolocken gehört vermutlich zu lecken [2] „springen“, „hüpfen“. Als das einfache lecken [2] unterging kam es zur Umbildung (mit o).
lecken [2] swV, auch löcken swV. "mit den Füßen ausschlagen", archaisch mhd. lecken. Die Herkunft des Wortes ist noch nicht geklärt.
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: überarbeiten und belegen

Sinnverwandte Wörter:

[1] jubeln, jubilieren

Beispiele:

[1] Wenn das Weihnachtsgeschäft beginnt und die Verkaufszahlen steigen, frohlockt der Einzelhändler.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „frohlocken
[1] canoo.net „frohlocken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfrohlocken
[1] The Free Dictionary „frohlocken