flöten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig.svg Siehe auch: Flöten
Disambig.svg
Siehe auch:

flöten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich flöte
du flötest
er, sie, es flötet
Präteritum ich flötete
Konjunktiv II ich flötete
Imperativ Singular flöte!
flöt!
Plural flötet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geflötet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:flöten

Worttrennung:

flö·ten, Präteritum: flö·te·te, Partizip II: ge·flö·tet

Aussprache:

IPA: [ˈfløːtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild flöten (Info)
Reime: -øːtn̩

Bedeutungen:

[1] flötenähnliche Töne hervorbringen
[2] umgangssprachlich: pfeifen
[3] in hohen Tönen jemandem etwas erzählen

Herkunft:

von Flöte

Beispiele:

[1] Eine Amsel flötete im Baum.
[2] Der Teekessel flötet!
[3] Verona flötete ihm etwas ins Ohr
[3] „Und die Ida, flötete die Dame, die sei ja schon so groß und hübsch.“[1]

Redewendungen:

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „flöten
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „flöten
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalflöten
[1, 3] The Free Dictionary „flöten

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 109.