färingisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

färingisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
färingisch
Alle weiteren Formen: Flexion:färingisch

Worttrennung:

fä·rin·gisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈfɛːʁɪŋɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Inselgruppe Färöer betreffend
[2] dem Volk der Färinger zugehörig
[3] zur nordgermanischen Sprache Färöisch gehörend

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Wortes Färinger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Synonyme:

[1–3] färöisch

Oberbegriffe:

[3] westnordisch

Beispiele:

[1] Im März 1957 wurde im dänischen Folketing ein Gesetz angenommen, das die Gewährung von Staatsdarlehen für den Neubau färingischer Fischereifahrzeuge regelt.[1]
[2] „Sie war im Gedenken an färingische Seeleute errichtet worden.“[2]
[3] Die färingische Sprache gehört mit Norwegisch und Isländisch zu den westnordischen Sprachen, im Gegensatz zu Dänisch und Schwedisch, die ostnordische Sprachen sind. [3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „färingisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „färingisch
[*] canoonet „färingisch
[1–3] Duden online „färingisch

Quellen:

  1. Seefischerei und Fischereipolitik im Nordatlantischen Raum, Wilhelm Blanke, 1959. Abgerufen am 16. Juni 2016.
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 211. Isländisches Original 2009.
  3. Ethnos, Band 8, W. Braumüller, 1970. Abgerufen am 16. Juni 2016.