Färinger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Färinger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Färinger die Färinger
Genitiv des Färingers der Färinger
Dativ dem Färinger den Färingern
Akkusativ den Färinger die Färinger

Worttrennung:

Fä·rin·ger, Plural: Fä·rin·ger

Aussprache:

IPA: [ˈfɛːʀɪŋɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Färinger (Info)

Bedeutungen:

[1] einheimischer Bewohner der Färöer

Synonyme:

[1] Färöer

Weibliche Wortformen:

Färingerin

Beispiele:

[1] „In dem Haus wohne noch ein Isländer, und die anderen Mieter seien Färinger.“[1]
[1] „Jákup Nolsøe war der Ansicht, die Färinger müssten sich auf die neue Zeit vorbereiten, und dass er große Pläne mit seinem Sohn hatte, bewies allein der Name Napoleon.“[2]
[1] „Die Färinger konnten den Forderungen der Piraten aber nicht innerhalb der gesetzten Frist nachkommen, worauf diese das Fort zerstörten und den Ort plünderten.“[3]

Wortbildungen:

färingisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Färinger
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Färinger
[*] canoo.net „Färinger
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFäringer
[1] Duden online „Färinger

Quellen:

  1. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 15. Isländisches Original 2009.
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 62. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  3. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 20.