emporium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

emporium (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ emporium emporiī
Genitiv emporiī emporiōrum
Dativ emporiō emporiīs
Akkusativ emporium emporiōs
Vokativ emporie emporiī
Ablativ emporiō emporiīs

Worttrennung:

em·po·ri·um, Plural: em·po·ria

Bedeutungen:

[1] Handelsplatz, Marktplatz, Markt
[2] neulateinisch: Kaufhaus

Herkunft:

Lehnwort, von dem altgriechischen ἐμπόριον (empórion) → grc[1][2]

Beispiele:

[1]

Entlehnungen:

deutsch: Emporium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Emporium
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „emporium“ (Zeno.org)
[2] Carolus Egger: Neues Latein Lexikon. Lexicon recentis latinitatis. 1. Auflage. Mathias Lempertz, Königswinter 1998, ISBN 978-3-933070-01-2, Seite 206, Eintrag „Kaufhaus“, lateinisch wiedergegeben mit „emporium“

Quellen:

  1. nach: Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „emporium“ (Zeno.org)
  2. Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ἐμπόριον“.