emeritus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

emeritus (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
emeritus

Anmerkung zur Verwendung:

Das Adjektiv emeritus wird meist nach dem Titel verwendet.

Worttrennung:

eme·ri·tus, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [eˈmeːʁitʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild emeritus (Info)

Bedeutungen:

[1] im Ruhestand befindlich (bei Hochschulprofessoren und kirchlichen Würdenträgern); von seiner Lehrtätigkeit entbunden

Abkürzungen:

em., emer., emerit.

Beispiele:

[1] „Da die Berufstitel Pastor oder Pastorin durch die Ordination verliehen werden, bleiben sie lebenslange Titel, die auch im Ruhestand mit dem Zusatz in Ruhe (i. R.) oder emeritus verwendet werden.“[1]

Wortbildungen:

Emeritierung, Emeritus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden - Das große Fremdwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim 2007 (auf CD-ROM).
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Pastor“ (Stabilversion)