durchschlängeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

durchschlängeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schlängele durch
du schlängelst durch
er, sie, es schlängelt durch
Präteritum ich schlängelte durch
Konjunktiv II ich durchgeschlängelt
Imperativ Singular schlängel durch!
schlängle durch!
Plural schlängelt durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgeschlängelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschlängeln

Worttrennung:

durch·schlän·geln, Präteritum: schlän·gel·te durch, Partizip II: durch·ge·schlän·gelt

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌʃlɛŋl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild durchschlängeln (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich auf geschickte Art und Weise durch etwas bewegen, etwas umgehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs schlängeln mit dem Präfix (Derivatem) durch-

Beispiele:

[1] „Dann ist der Stacheldraht, unter dem wir uns durchschlängeln, doch nur wieder eine Umzäunung für Kühe gewesen.“[1]
[1] „Er ging beständig auf und ab, wobei er sich zwischen den kantigen Vorgebirgen der Möbel und Tische durchschlängeln mußte.“[2]
[1] „Der Weg durch die Millionenmetropole ist weit, er führt erst durch breite, dann schmalere, dann ganz schmale Straßen, zuletzt muss man sich zwischen Häuserwänden durchschlängeln.“[3]
[1] „Statt die vierspurige Fahrbahn nutzen zu dürfen, müssen sie sich zwischen Bushaltestellen und auf engen, gemeinsam genutzten Geh- und Radwegen unter Brücken durchschlängeln.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „durchschlängeln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschlängeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchschlängeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchschlängeln
[1] The Free Dictionary „durchschlängeln
[1] Duden online „durchschlängeln
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „durchschlängeln

Quellen:

  1. Hannah G. Kempf, Stefan T. Gruner: Grenzen lieben. BoD – Books on Demand, 2018, ISBN 978-3-7412-4253-3, Seite 4 (Zitiert nach Google Books)
  2. Franz Werfel: Franz Werfel - Gesammelte Werke - Romane, Lyrik, Drama. Null Papier Verlag, 2016, ISBN 978-3-9541877-3-7, Seite 7249 (Zitiert nach Google Books)
  3. Manfred Köhler: Warum Shazia wieder lachen kann. In: FAZ.NET. 31. Oktober 2012, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 14. August 2021).
  4. Eva Eusterhus: Soll so die Verkehrswende in Hamburg aussehen?. In: Welt Online. 5. Mai 2020, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 14. August 2021).