divus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

divus (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv dīvus dīva dīvum
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:divus

Worttrennung:

di·vus

Bedeutungen:

[1] göttlich

Synonyme:

[1] divinus

Gegenwörter:

[1] humanus

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „divus“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 2255.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „divus

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ dīvus dīvī
Genitiv dīvī dīvōrum
Dativ dīvō dīvīs
Akkusativ dīvum dīvōs
Vokativ dīve dīvī
Ablativ dīvō dīvīs

Nebenformen:

archaisch: divos

Worttrennung:

di·vus, Genitiv: di·vi

Bedeutungen:

[1] Religion: Gott, Gottheit

Herkunft:

Konversion aus dem Adjektiv divus

Synonyme:

[1] deus

Beispiele:

[1] archaisch: „utrum sit an non voltis ? sed ego stultior, / quasi nesciam vos velle, qui divos siem.“ (Plaut. Amph. prol. 56–57)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „divus“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 2255.

Quellen:

  1. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat), Amphitruo, Vers 56–57.