dalur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dalur (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ dalur dalurin dalar dalarnir
Akkusativ dal dalin dalarnar
Dativ dali dalinum dølum dølunum
Genitiv dals dalsins dala dalanna
Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ dalur dalurin dalir dalirnir
Akkusativ dal dalin dalirnar
Dativ dali dalinum dølum/
dalum
dølunum/
dalunum
Genitiv dals dalsins dala dalanna

Worttrennung:

dal·ur, Plural: dal·ir

Aussprache:

IPA: [ˈdɛalʊɹ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Tal

Gegenwörter:

[1] fjall

Unterbegriffe:

[1] aldudalur (Wellental), avdalur (Tal, welches (weit) abseits vom Dorf gelegen ist), áardalur (Flusstal), fjalladalur (von Bergen umgebenes Tal), megindalur (großes Tal, Haupttal, in das höhere kleinere Täler münden), neyðardalur (Jammertal), rivudalur (Grabental, Grabensenke), skuggadalur (Jammertal), tvørdalur (Quertal)
[1] bekannte Täler auf den Färöern: Áardalur, Ambadalur, Bjargmansdalur, Dalarnir, Djúpidalur , Fossdalur, Hvannadalur, Kálvadalur, Kjóadalur, Knúksdalur, Kollafjarðardalur, Kvígandalur, Kvíingadalur, Lambadalur, Ljósadalur, Mannafalsdalur, Nesdalur, Ritudalur, Ryskidalur, Saksundardalur, Vatnadalur, Vatnsdalur, Vesturdalur, Villingadalur

Beispiele:

[1] Tey gingu fram ígjøgnum dalin.
Sie gingen vorwärts durch das Tal.

Wortbildungen:

dalbúgvi (Talbewohner), dalsbotnur (Talgrund, Talsohle), dalsmunni (Talmündung), Dalur (Ort), dalverpi (kleines Tal)
Toponyme: Dalá, Dalagjógv, Dalarhagi, Dalkinn, Dalsá , Dalsfles, Dalsgarður, Dalshagi, Dalsnípa, Dalsskarð
Ortsnamen: Dalur, Kambsdalur, Mikladalur, Norðradalur, Syðrudalur

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Føroysk orðabók: „dalur
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 123.

dalur (Isländisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
ohne Artikel mit Artikel ohne Artikel mit Artikel
Nominativ dalur dalurinn dalir dalirnir
Akkusativ dal dalinn dali dalina
Dativ dal dalnum dölum dölunum
Genitiv dals dalsins dala dalanna

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [ˈtaːlʏr]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dalur (Info)

Bedeutungen:

[1] Tal

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Icelandic Online Dictionary and Readings „dalur