dýchat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dýchat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
dýchat
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. dýchám
2. Person Sg. dýcháš
3. Person Sg. dýchá
1. Person Pl. dýcháme
2. Person Pl. dýcháte
3. Person Pl. dýchají
Präteritum m dýchal
f dýchala
Partizip Perfekt   dýchal
Partizip Passiv   dýchán
Imperativ Singular   dýchej
Alle weiteren Formen: Flexion:dýchat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

dý·chat

Aussprache:

IPA: [ˈdiːxat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dýchat + Instrumental oder nějak: Luft in die Lunge aufnehmen und wieder abgeben; atmen
[2] Luft ein- oder ausatmen; atmen
[3] dýchat na/do: auf/in etwas Luft blasen; atmen, hauchen

Unterbegriffe:

[1, 2] vdechovat, vydechovat

Beispiele:

[1] Ryby dýchají žábrami.
Fische atmen mit den Kiemen.
[1] Dokud zraněný dýchá, je naděje na jeho obživení.
Solange der Verletzte atmet, besteht Hoffnung ihn am Leben zu erhalten.
[2] „Dillí se ale v tomto smogu dusí už týden a lékaři bijí na poplach - podle některých expertů je dýchat vzduch v Dillí jako vykouřit až 50 cigaret denně.“[1]
Neu-Delhi jedoch erstickt in diesem Smog schon eine Woche und die Ärzte schlagen Alarm - einigen Experten zufolge entspricht das Atmen in Neu-Delhi dem Rauchen von bis zu 50 Zigaretten täglich.
[2] Dokud zraněný dýchá, je naděje na jeho obživení.
Solange der Verletzte atmet, besteht Hoffnung auf seine Reanimierung.
[3] Pavlína dýchá na zamrzlé okno.
Pavlina haucht auf das vereiste Fenster.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zhluboka dýchattief atmen

Wortfamilie:

dech, dýchání, dýchavičnost, dýchnout

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dýchat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dýchati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dýchati

Quellen:

  1. Lidové noviny vom 9. November 2019

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kýchat