curricular

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

curricular (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
curricular
Alle weiteren Formen: Flexion:curricular

Nebenformen:

kurrikular

Worttrennung:

cur·ri·cu·lar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [kʊʁikuˈlaːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Pädagogik: das Curriculum/den Lehrplan betreffend, am Curriculum/Lehrplan orientiert

Herkunft:

Entlehnung aus dem gleichbedeutenden englischen curricular → en[1]

Beispiele:

[1] „Vor der Einschulung gibt es in Deutschland keine curricularen Angebote, die kleinere Kinder nutzen könnten.“[2]
[1] „Es ist grundsätzlich ein guter Gedanke, dass man über Engagement, das erst mal nicht zu den curricularen Lernzielen des eigenen Studiums gehört, Kompetenzen erwirbt, die sich im Studium anwenden lassen“[3]
[1] „Merksätze kondensieren und portionieren das curricular gefilterte Wissen.“[4]
[1] „Die Handreichung ‚Curriculare Grundlagen – Deutsch als Zweitsprache’ richtet sich an alle Lehrkräfte, die im schulischen Kontext insbesondere mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern arbeiten.“[5]
[1] „Insgesamt deklarieren folgende, aus der Lebenswirklichkeit erwachsende Erfordernisse das interdisziplinäre Unterrichtsprinzip, ergänzend zum disziplinären, zu einem unverzichtbaren Ingredienz moderner curricularer Arbeit.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] curriculare Oberstufe

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „curricular
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalcurricular
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 367

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 367
  2. Jürgen Oelkers: Früher beginnen, später trennen. Schule. In: Zeit Online. Nummer 13/2006, 23. März 2006, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Dezember 2012).
  3. Julia Scholter: Die Sorgen der anderen. Bologna-Prozess. In: Zeit Online. Nummer 18/2009, 23. April 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Dezember 2012).
  4. Heinz Risel: Arbeitsbuch Rechtschreibdidaktik. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2008, ISBN 9783834003812, Seite 153
  5. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg: Curriculare Grundlagen – Deutsch als Zweitsprache. LISUM, Ludwigsfelde 2017, o.S .
  6. Siegbert Warwitz: Interdisziplinäre Sporterziehung. Hofmann, Schorndorf 1974, DNB 740560026, Seite 32.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Curriculum