chatten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

chatten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich chatte
du chattest
er, sie, es chattet
Präteritum ich chattete
Konjunktiv II ich chattete
Imperativ Singular chatte!
Plural chattet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gechattet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:chatten
[1] chatten

Worttrennung:

chat·ten, Präteritum: chat·te·te, Partizip II: ge·chat·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʧætn̩], Präteritum: [ˈʧætətə], Partizip II: [ɡəˈʧætət]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] an einem Chat in Chaträumen oder über Messenger teilnehmen

Herkunft:

Lehnwort aus englisch chat → en „sich unterhalten, miteinander reden, plaudern[1]

Gegenwörter:

[1] schweigen, telefonieren, mailen

Oberbegriffe:

[1] kommunizieren

Beispiele:

[1] Die Freunde chatten nun lieber, als gemeinsam ins Kino zu gehen.
[1] Chatten ist das neue Telefonieren.[2]
[1] Der dänische Kronprinz Frederik kann nicht mehr ungestört mit Facebook-Freunden unter dem Pseudonym "Jens Peter Hansen" chatten.[3]
[1] Denn wir hinterlassen bei jeder Benützung des Computers digitale Fußspuren, ob wir nun chatten, twittern oder simple Suchanfragen über Suchmaschinen starten.[4]
[1] Sie bloggen, twittern oder chatten, schärfen mit dieser Hintergrundaktivität ihr Online-Profil.[5]

Wortbildungen:

Konversionen: Chatten, chattend
Substantiv: Chatter (→ Chatterin)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Chat
[1] canoo.net „chatten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonchatten
[1] The Free Dictionary „chatten
[1] Duden online „chatten

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „chatten“
  2. Jan-Stremmel: Tippen wir noch richtig? In: sueddeutsche.de. 9. Februar 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).
  3. APA/dpa: Facebook-Konto von Kronprinz Frederik "enthüllt". In: DiePresse.com. 5. April 2011 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).
  4. Peter Kampits: Hallo, ist da noch jemand? In: DiePresse.com. 17. August 2012 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).
  5. Chanchal Biswas: Bloggen, twittern, chatten: Die Ernüchterung ist absehbar. Permanente Pflege der virtuellen Identität als neue Überforderung. In: NZZOnline. 26. Dezember 2010, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 16. Februar 2015).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hatten, Katten, Schatten