blumig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

blumig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
blumig blumiger am blumigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:blumig

Worttrennung:

blu·mig, Komparativ: blu·mi·ger, Superlativ: am blu·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbluːmɪç], [ˈbluːmɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf eine Blume bezogen, in der Art und Weise einer Blume, mit Blumen besetzt
[2] übertragen, ironisch, auf Sprache bezogen: mit (zu vielen) bildhaften Wendungen ausgeschmückt
[3] bezogen auf Wein: mit Blume, duftig, würzig

Herkunft:

Ableitung aus Substantiv Blume zusammengesetzt mit Suffix -ig

Synonyme:

[1] blumenhaft
[1, 2] blumenreich
[2] illustriert, bebildert, bildreich

Unterbegriffe:

großblumig, kleinblumig

Beispiele:

[1] Das Gemälde ist mir zu blumig.
[2] Die eine Stunde währende Rede war mit blumigen Worten durchsetzt.
[3] Wie schmeckt der Wein? Blumig mit einer Note von Muskat.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit blumigen Worten

Wortbildungen:

großblumig, kleinblumig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „blumig
[*] canoonet „blumig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalblumig
[1–3] The Free Dictionary „blumig
[1–3] Duden online „blumig

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: blümerant