bita sig i tungan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bita sig i tungan (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

bi·ta sig i tun·gan

Aussprache:

IPA: [`biːta sɛ̝jː ɪ `tɵŋːan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aufhören sich zu äußern[1]; sich auf die Zunge beißen[2][3]; eine Äußerung zurückhalten und ganz besonders eine Äußerung mittendrin abbrechen[4]; wörtlich: „sich in die Zunge beißen“

Herkunft:

Tunga → sv“ ist die „Zunge“ und steht hier für die Sprache, die Rede, die Äußerung. Mit der Redewendung bita sig i tungan - „sich in die Zunge beißen“ wird bildhaft beschrieben,wie der Redefluss unterbrochen wird. Ein synonymer Ausdruck ist „bita av sig tungan“ - „sich die Zunge abbeißen“.[4]

Synonyme:

[1] bita av sig tungan

Gegenwörter:

[1] lossa tungans band

Beispiele:

[1] I samma ögonblick som ordet kom ut kunde hon ha bitit sig i tungan.
In dem Moment, als das Wort ihre Lippen verließ, hätte sie sich auf die Zunge beißen können.
[1] När man är ny i en grupp är det ofta så att man biter sig i tungan.
Wenn man in einer Gruppe neu ist, hält man sich oft mit seinen Äußerungen zurück.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "tunga", Seite 1210
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "tunga", Seite 598
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), tunga, Seite 1320
  4. 4,0 4,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „tunga