bestillen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bestillen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bestille
du bestillst
er, sie, es bestillt
Präteritum ich bestillte
Konjunktiv II ich bestillte
Imperativ Singular bestill!
bestille!
Plural bestillt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bestillt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bestillen

Worttrennung:

be·stil·len, Präteritum: be·still·te, Partizip II: be·stillt

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtɪlən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪlən

Bedeutungen:

[1] veraltet, Synonym zu: stillen

Herkunft:

Ableitung vom Verb stillen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] befriedigen, beruhigen, nachkommen

Gegenwörter:

[1] hervorrufen

Beispiele:

[1]
„Durst und Hunger die sind Mahner, die man nimmer kan bestillen
Morgen kummen sie doch wieder, kan man sie gleich heute völlen“ (1870)[1]
[1] „[…] mit einem Schild, worauf die Sonne in ihrer größten Höhe abgebildet war, mit der Umschrift: nichts kann mich sehn, ohne zu brennen; dies bestillte den König in den schrecklichen Gedanken, mit denen er beschäftigt war.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hunger, Kummer bestillen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bestillen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bestellen