bära hundhuvudet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bära hundhuvudet (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

hundhuvud

Nebenformen:

få bära hundhuvudet

Worttrennung:

bä·ra hund·hu·vu·det

Aussprache:

IPA: [`bæːra `hɵndˌhʉːvɵdet]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] seinen Rücken für etwas hinhalten müssen [1]; Schuld haben oder bekommen, der Sündenbock sein; wörtlich: „den Hundekopf tragen“

Herkunft:

Mit einem hundhuvud → sv, einem „Hundekopf“ versehen zu sein, bedeutet ein Hund zu sein, ein verachtetes Lebewesen, das die Schuld für alles mögliche tragen soll. Bära hundhuvudet heißt, die Schuld, den Scham, den Tadel zu übernehmen und der ”Sündenbock” zu sein.[2]
Hundhuvud ist ein altes Schimpfwort, das auf die deutsche Sprache zurückzuführen ist. In der Bibel steht bei 2. Samuel 3.8 ”Bin ich denn ein Hundskopf aus Juda?”[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] sitta med Svarte Petter

Beispiele:

[1] „Borgmästerne måste altid [sic!] bära hundehufvudet“ (1632).[4]
Ein Bürgermeister hat immer Schuld.
[1] „Thomas Z. har fått bära hundhuvud för de samarbetsproblem som uppenbarligen funnits en längre tid på sjukhuset.“[5]
Für die Probleme bei der Zusammenarbeit, die es im Krankenhaus offenbar schon eine längere Zeit gegeben hatte, musste Thomas Z. den Rücken hinhalten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „hundhuvud“, Seite 434
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (hundhuvudet&grad=M bära hundhuvudet) „hundhuvud“, Seite 346
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "hundhuvud", Seite 220
  2. Svenska Akademiens Ordbok „hundhuvud
  3. Elof Hellquist: Svensk Etymologisk Ordbok. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922, "bära", Seite 1254
  4. Zitat aus dem Jahre 1632 in Svenska Akademiens Ordbok „hundhuvudSvenska riksrådets protokoll , Stockholm 1878
  5. Sjukhusläkarna 2011-05-05