austere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

austere (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
austērē austērius austērissimē

Worttrennung:

aus·te·re

Bedeutungen:

[1] ernst, streng, finster, unfreundlich, abweisend

Herkunft:

Ableitung zu dem Adjektiv austerus → la mit dem Suffix -e → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stoice

Gegenwörter:

[1] hilariter, mediocriter

Beispiele:

[1] „At enim agit mecum austere et stoice Cato, negat verum esse allici benivolentiam cibo, negat iudicium hominum in magistratibus mandandis corrumpi voluptatibus oportere.“ (Cic. Mur. 74)[2]
[1] „at Macchabeus videns austerius secum agere Nicanorem et consuetum occursum ferocius exhibentem intellegens non ex bono esse austeritatem istam paucis suorum congregatis occultavit se a Nicanore“ (Vulg. 2. Makk. 14,30)[3]
„Doch der Makkabäer merkte, dass Nikanor ihm gegenüber immer abweisender wurde und dass seine gewohnte Freundlichkeit sich abkühlte. Er wusste, dass diese Schroffheit nichts Gutes bedeuten könne. Darum rief er eine Anzahl von seinen Leuten zusammen und versteckte sich mit ihnen vor Nikanor. “[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „austere“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 745.
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „austere“ Seite 240.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „austere“ Seite 240.
  2. Marcus Tullius Cicero: Oratio pro L. Murena. In: Helmut Kasten (Herausgeber): Scripta quae manserunt omnia. 2. Auflage. Fasc. 18, B. G. Teubner, Leipzig 1961 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 36.
  3. Robert Weber, Roger Gryson (Herausgeber): Biblia Sacra Vulgata. 5. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2007, 2. Buch der Makkabäer Kapitel 14, Vers 30 VUL
  4. Bibel: 2. Buch der Makkabäer Kapitel 14, Vers 30 in der Einheitsübersetzung