ausgerechnet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausgerechnet (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

aus·ge·rech·net

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sɡəˌʀɛçnət], [aʊ̯sɡəˈʀɛçnət]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] den folgenden Satzteil verstärkend, oft negative Betonung: eben, gerade

Sinnverwandte Wörter:

[1] eben, gerade, just

Beispiele:

[1] Warum musste die Heimsuchung ausgerechnet sie, die wahren Gläubigen, treffen?[1]
[1] „Sie hat in dieser Woche in Grevenbroich ausgerechnet ein hochmodernes Braunkohlekraftwerk in Betrieb genommen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ausgerechnet heute, ausgerechnet jetzt, ausgerechnet ich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausgerechnet
[1] canoo.net „ausgerechnet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausgerechnet

Quellen:

  1. „Wo der Dämon lauert“, von Oskar Weggel, 9.1.2005
  2. Alexander Dahl: Von Antreibern und Getriebenen. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 204, 31. August 2012, Seite 2.

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

aus·ge·rech·net

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sɡəˌʀɛçnət]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

ausgerechnet ist eine flektierte Form von ausrechnen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ausrechnen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ausrechnen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ausgereicht, ausgerichtet, ausgezeichnet