ausbeulen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausbeulen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beule aus
du beulst aus
er, sie, es beult aus
Präteritum ich beulte aus
Konjunktiv II ich beulte aus
Imperativ Singular beul aus!
beule aus!
Plural beult aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgebeult haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausbeulen

Worttrennung:

aus·beu·len, Präteritum: beul·te aus, Partizip II: aus·ge·beult

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌbɔɪ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausbeulen (Info)

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: sich nach außen ausdehnen; eine Erhebung (Beule) machen; eine Beule bekommen
[2] eine Delle in etwas entfernen, indem das Material nach oben/außen gedrückt wird

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb beulen mit dem Derivatem aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1] erheben, wölben
[2] herausschlagen

Gegenwörter:

[1, 2] einbeulen

Beispiele:

[1] Die Taschen des Leinensakkos beulen sehr leicht aus.
[1] Ihr rechter Schuh hatte sich an der Innenseite, dort wo der große Zeh beginnt, ausgebeult.
[2] Können Sie diese Beule im Kotflügel wieder ausbeulen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] eine Delle im Blech ausbeulen

Wortbildungen:

Ausbeulung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausbeulen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausbeulen
[1, 2] The Free Dictionary „ausbeulen
[1, 2] Duden online „ausbeulen