anstreben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anstreben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich strebe an
du strebst an
er, sie, es strebt an
Präteritum ich strebte an
Konjunktiv II ich strebte an
Imperativ Singular strebe an!
Plural strebt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angestrebt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anstreben

Worttrennung:

an·stre·ben, Präteritum: streb·te an, Partizip II: an·ge·strebt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃtʀeːbn̩], Präteritum: [ˌʃtʀeːptə ˈan], Partizip II: [ˈanɡəˌʃtʀeːpt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anstreben (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas zum Ziel haben, nach etwas streben

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Verb streben mit dem Präfix (Derivatem) an-

Synonyme:

[1] erstreben, verfolgen

Gegenwörter:

[1] meiden

Oberbegriffe:

[1] streben

Beispiele:

[1] Ich strebe einen Hochschulabschluss in Architektur an.
[1] Ob Sie nun Reichtum, Macht, einen befriedigenderen Beruf, ein harmonisches Familienleben anstreben - was es auch sei: mit Hilfe unserer Formel werden Sie es erreichen!

Wortbildungen:

[1] anstrebenswert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anstreben
[1] canoo.net „anstreben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanstreben
[1] The Free Dictionary „anstreben
[1] Duden online „anstreben
[1] wissen.de – Wörterbuch „anstreben