anradeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anradeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich radel an
radele an
radle an
du radelst an
er, sie, es radelt an
Präteritum ich radelte an
Konjunktiv II ich radelte an
Imperativ Singular radel an!
radele an!
radle an!
Plural radelt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeradelt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:anradeln

Worttrennung:

an·ra·deln, Präteritum: ra·del·te an, Partizip II: an·ge·ra·delt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʁaːdl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf einem Fahrrad näher kommen
[2] beim Radfahren einen Widerstand überwinden müssen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb radeln mit dem Derivatem an-

Gegenwörter:

[1] davonradeln

Beispiele:

[1] Unter großem Gekicher sind Oma und Opa auf dem Tandem angeradelt.
[2] Wir mussten uns nicht nur den steilen Berg hinaufquälen, sondern auch noch gegen stürmische Böen anradeln.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] angeradelt kommen
[2] gegen etwas anradeln, gegen den Wind anradeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anradeln
[*] canoonet „anradeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anradeln
[1, 2] Duden online „anradeln