anfasen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anfasen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fase an
du fast an
er, sie, es fast an
Präteritum ich faste an
Konjunktiv II ich faste an
Imperativ Singular fas an!
fase an!
Plural fast an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angefast haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anfasen

Worttrennung:

an·fa·sen, Präteritum: fas·te an, Partizip II: an·ge·fast

Aussprache:

IPA: [ˈanˌfaːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anfasen (Info)

Bedeutungen:

[1] Kanten abschrägen oder anschrägen

Herkunft:

zusammengesetzt aus an und fasen (von Fase, dieses von französisch face → fr = Gesicht, (Ober-)Fläche)

Synonyme:

[1] abschrägen, anschrägen

Gegenwörter:

[1] abfasen

Beispiele:

[1] Das Werkstück wird angefast.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ruth Küfner (Herausgeber): Grosses Fremdwörterbuch. bearbeitet vom Lektorat Deutsche Sprache d. VEB Bibliogr. Institut Leipzig. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachwiss. Mitarb. der Redaktion: Ruth Küfner. 6., durchgesehene Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1985, DNB 870799487

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anfaseln, anfassen
Anagramme: Fasanen