allenfalls

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

allenfalls (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

al·len·falls

Aussprache:

IPA: [ˈalənˈfals]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild allenfalls (Info)
Reime: -als

Bedeutungen:

[1] im Extremfall, also besten- oder schlimmstenfalls
[2] vielleicht, also wenn dieser eine Fall eintreten sollte

Herkunft:

von alle und Fall

Sinnverwandte Wörter:

[1] bestenfalls, höchstens, maximal, schlimmstenfalls
[2] etwa, eventuell, gegebenenfalls, möglicherweise, vielleicht, womöglich

Gegenwörter:

[1, 2] keinesfalls, niemals, nie; mindestens; immer, in jedem Fall

Beispiele:

[1] Der Mindestlohn-Kompromiss der Großen Koalition bringt allenfalls eine Teillösung des Niedriglohnproblems. [1]
[1] „Aufgrund der finanziellen Kräfteverhältnisse ist die Bundesliga allenfalls Ausbildungsliga für die Premier League.“[2]
[2] Das Unternehmen könnte allenfalls einen externen Berater einsetzen, um die Vorwürfe zu klären.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „allenfalls
[1, 2] Duden online „allenfalls
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalallenfalls
[*] canoonet „allenfalls

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ebenfalls


Quellen:

  1. (wikio.de)
  2. Tobias Escher: Das Ende einer Ära. laptoptrainer.de, Tobias Escher, Hamburg, Deutschland, 14. März 2019, abgerufen am 15. März 2019 (Deutsch).