affektiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

affektiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
affektiv affektiver am affektivsten
Alle weiteren Formen: Flexion:affektiv

Worttrennung:

af·fek·tiv, Komparativ: af·fek·ti·ver, Superlativ: am af·fek·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [afɛkˈtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild affektiv (Info)

Bedeutungen:

[1] durch heftige Gefühlsäußerungen gekennzeichnet, überschnell und reflexartig (Vergleiche auch Affekt)

Herkunft:

Ableitung von Affekt mit dem Ableitungsmorphem -iv

Synonyme:

[1] emotional, expressiv

Gegenwörter:

[1] gelassen

Beispiele:

[1] „Wenn bestimmte Denkinhalte affektiv sehr hoch besetzt sind, dann werden diese manchmal affektiv "gesperrt" bzw. entsprechende "undenkbare" theoretische Alternativen ausgeklammert.“[1]

Wortbildungen:

Affektivität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „affektiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaffektiv
[1] The Free Dictionary „affektiv

Quellen:

  1. Lexikon der Psychologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Ideologie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: affektiert, effektiv