abgekartet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abgekartet (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abgekartet
Alle weiteren Formen: Flexion:abgekartet

Worttrennung:
ab·ge·kar·tet, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈapɡəˌkaʁtət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgekartet (Info)

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: heimlich vereinbart, regelwidrig zum Nachteil eines Dritten abgesprochen

Herkunft:
adjektivischer Gebrauch des Partizips Perfekt des Verbs abkarten

Synonyme:
[1] heimlich, hinter dem Rücken vereinbart

Beispiele:
[1] Es war eine abgekartete Sache.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] ein abgekartetes Spiel, eine abgekartete Sache

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „abgekartet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabgekartet

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:
ab·ge·kar·tet

Aussprache:
IPA: [ˈapɡəˌkaʁtət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abgekartet (Info)

Grammatische Merkmale:
abgekartet ist eine flektierte Form von abkarten.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:abkarten.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abkarten.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abgewartet