abasten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abasten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich aste ab
du astest ab
er, sie, es astet ab
Präteritum ich astete ab
Konjunktiv II ich astete ab
Imperativ Singular aste ab!
Plural astet ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeastet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abasten

Worttrennung:

ab·as·ten, Präteritum: as·te·te ab, Partizip II: ab·ge·as·tet

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʔastn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abasten (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv, umgangssprachlich: sich abplagen

Herkunft:

von dem Präfix ab- und Ast

Synonyme:

[1] abplagen, abmühen

Beispiele:

[1] Wir asten uns hier mit den schweren Möbeln ab und du sitzt nur rum.
[1] Nun aste dich doch nicht mit all dem Gepäck ab!

Redewendungen:

[1] sich einen abasten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „abasten
[1] wissen.de – Wörterbuch „abasten
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, „abasten“, Seite 78
[*] canoonet „abasten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abästen, abtasten