Zugverkehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zugverkehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zugverkehr

die Zugverkehre

Genitiv des Zugverkehrs
des Zugverkehres

der Zugverkehre

Dativ dem Zugverkehr
dem Zugverkehre

den Zugverkehren

Akkusativ den Zugverkehr

die Zugverkehre

Worttrennung:
Zug·ver·kehr, Plural: Zug·ver·keh·re (nur fachsprachlich)

Aussprache:
IPA: [ˈt͡suːkfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -uːkfɛɐ̯keːɐ̯

Bedeutungen:
[1] Betrieb von Zügen zur Beförderung von Fracht und Personen

Herkunft:
Determinativkompositum von Zug und Verkehr

Synonyme:
[1] Eisenbahnverkehr

Oberbegriffe:
[1] Schienenverkehr, Verkehr

Unterbegriffe:
[1] Autozugverkehr, Güterzugverkehr, Personenzugverkehr, Reisezugverkehr

Beispiele:
[1] „Als der Zugverkehr auf dieser unrentablen Strecke im September 1968 eingestellt wurde, fiel das fast auf den Tag genau mit dem Ende unserer Jugendzeit zusammen, denn nur wenige Monate später gingen wir, in alle Winde verstreut, jeder für sich seinen Weg.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zugverkehr
[*] canoonet „Zugverkehr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZugverkehr
[1] The Free Dictionary „Zugverkehr
[*] Duden online „Zugverkehr

Quellen:

  1. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 84.