Zivilingenieur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zivilingenieur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zivilingenieur

die Zivilingenieure

Genitiv des Zivilingenieurs

der Zivilingenieure

Dativ dem Zivilingenieur

den Zivilingenieuren

Akkusativ den Zivilingenieur

die Zivilingenieure

Anmerkung:

Der Zivilingenieur in Österreich entspricht dem deutschen Status: »Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger« bei Gericht.

Worttrennung:
Zi·vil·in·ge·ni·eur, Plural: Zi·vil·in·ge·ni·eu·re

Aussprache:
IPA: [t͡siˈviːlʔɪnʒeˌni̯øːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger der Ingenieurwissenschaften; Freiberufler

Herkunft:
Determinativkompositum von Zivil und Ingenieur

Synonyme:
[1] Ingenieurkonsulent

Sinnverwandte Wörter:
[1] Ziviltechniker

Gegenwörter:
[1] Militäringenieur

Weibliche Wortformen:
[1] Zivilingenieurin

Beispiele:
[1] „Daneben war [Rudolf Saliger] auch in seinem ursprünglichen Beruf als Zivilingenieur für Eisenbeton in Kassel tätig.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Zivilingenieur für Bauwesen, Erdölwesen, Kulturtechnik, Wasserwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen; Zivilingenieur für Technische Chemie, Technische Physik

Wortbildungen:
[1] Zivilingenieurbüro, Zivilingenieurgutachten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zivilingenieur
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zivilingenieur
[1] canoonet „Zivilingenieur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zivilingenieur
[1] The Free Dictionary „Zivilingenieur
[1] Duden online „Zivilingenieur

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Rudolf Saliger“ (Stabilversion)