Zirbelkiefer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zirbelkiefer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zirbelkiefer die Zirbelkiefern
Genitiv der Zirbelkiefer der Zirbelkiefern
Dativ der Zirbelkiefer den Zirbelkiefern
Akkusativ die Zirbelkiefer die Zirbelkiefern

Worttrennung:

Zir·bel·kie·fer, Plural: Zir·bel·kie·fern

Aussprache:

IPA: [ˈʦɪʁbl̩ˌkiːfɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: eine weit über tausend Jahre alt und über zwanzig Meter hoch werdende Art der Föhren oder Kiefern (Gattung Pinus), die an der Waldgrenze der Alpen und Karpaten wächst

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zirbel und Kiefer

Synonyme:

[1] Arve, Arbe, Zirbe, Zirbel, wissenschaftlich: Pinus cembra

Oberbegriffe:

[1] Nadelbaum, Kiefer, Pflanze

Beispiele:

[1] Die Zirbelkiefer wird bis zu 25 Meter hoch.
[1] Die Samen der Zirbelkiefer, die an den braunvioletten, eiförmigen Zapfen sitzenden Zirbelnüsse, werden gegessen oder zu Öl verarbeitet.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zirbelkiefer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zirbelkiefer“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zirbelkiefer
[1] canoo.net „Zirbelkiefer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZirbelkiefer
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 5025, Artikel „Zierbelkiefer“

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 5025, Artikel „Zierbelkiefer“