Winterlinde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Winterlinde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Winterlinde

die Winterlinden

Genitiv der Winterlinde

der Winterlinden

Dativ der Winterlinde

den Winterlinden

Akkusativ die Winterlinde

die Winterlinden

[1] eine etwa 700 Jahre ale Winterlinde

Worttrennung:

Win·ter·lin·de, Plural: Win·ter·lin·den

Aussprache:

IPA: [ˈvɪntɐˌlɪndə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Lindenart der Art Tilia cordata

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Winter und Linde

Synonyme:

[1] Berglinde, Brandlinde, Ostlinde, Sandlinde, Spätlinde, Steinlinde, Waldlinde, wissenschaftlich: Tilia cordata

Gegenwörter:

[1] Sommerlinde

Oberbegriffe:

[1] Linde, Laubbaum, Baum

Beispiele:

[1] „Die Linde am Thurn ist eine Winterlinde auf einem Wiesenhügel des auslaufenden Haunsbergs im Salzburger Land.“[1]

Wortbildungen:

Winterlindenholz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Winterlinde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winterlinde
[1] canoonet „Winterlinde
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Winterlinde

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Linde am Thurn“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Winterling, Winterwinde