Wiktionary:Westfriesisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abkürzung: WT:fy

Westfriesisch im Wiktionary

Westfriesisch ist eine Sprache, die vorwiegend in der Niederlande gesprochen wird. Sie ist eine der drei Varietäten des Friesischen.

Friesisch ist eine westgermanische Sprache, deren Dialekte in den Niederlanden und den nördlichsten Teilen Deutschlands gesprochen werden. In Deutschland ist es im wesentlichen mit Nordfriesisch (mit eigenem Sprachportal) gleichzusetzen. Das daneben zum Friesischen gehörende Ostfriesisch ist als Sprache bis auf das Saterfriesisch in seinem angestammten Kerngebiet ausgestorben.
Siehe auch: Wikipedia-Artikel „Westfriesische Sprache
Schwesterprojekte in dieser Sprache: Wikipedia-logo-v2.svg WikipediaWiktionary-logo.svg Wiktionary
Mitarbeit
Kundige Ansprechpartner
Hilfeseiten und Vorlagen
Referenzen

Crystal Clear app xmag.png Internetquellen

Einträge bitte anhand folgender Standardreferenzen prüfen:
Wichtige Seiten
Alle Angaben aktualisieren 
Westfriesisch • Wikikürzel: fy • Vorlage:fy/Vorlage:fy.     → Wiktionary:Sprachen

Übersichten und Grammatik[Bearbeiten]

die Varietäten des Friesischen und der Platz von Westfriesisch[Bearbeiten]

Die friesischen Sprachen, allgemein nur Friesisch (nordfriesisch: Friisk, fresk, freesk, frasch, fräisch, freesch; saterfriesisch: Fräisk; westfriesisch: Frysk) genannt, sind eine Gruppe von drei Sprachen. Sie gehören zum nordseegermanischen Zweig der westgermanischen Sprachen. Friesisch war ursprünglich an der Nordseeküste zwischen der Rhein- und Elbmündung und später auch nördlich der Eidermündung bis an die Wiedau verbreitet. Heute wird es noch von etwa 400.000 Menschen gesprochen, vor allem in den Niederlanden. Dies und mehr dazu in der Wikipedia unter Friesische Sprachen

Friesisch

Vorlagen[Bearbeiten]

Sonstiges zur Mitarbeit[Bearbeiten]