Ostfriesisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ostfriesisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Ostfriesisch das Ostfriesische
Genitiv (des) Ostfriesisch
(des) Ostfriesischs
des Ostfriesischen
Dativ (dem) Ostfriesisch dem Ostfriesischen
Akkusativ (das) Ostfriesisch das Ostfriesische

Anmerkung:

Die Form „das Ostfriesische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Ostfriesisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:
Ost·frie·sisch, Singular 2: das Ost·frie·si·sche, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ɔstˌfʁiːzɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] die östlichen Dialekte des Friesischen, die bis auf das Saterländische ausgestorben sind
[2] in Ostfriesland gesprochener Dialekt des Niedersächsischen

Synonyme:
[1] ostfriesische Sprache
[2] ostfriesisches Platt

Beispiele:
[1] Als historisches Zeugnis des Ostfriesischen ist wohl der sogenannte Brokmerbrief am bekanntesten, eine alte Gesetzesquelle aus dem Brokmerland.[1]
[1] Nur noch rund 2.000 Menschen sprechen Ostfriesisch.
[2] Wenn meine Onkel anfangen, Ostfriesisch zu sprechen, verstehe ich kein Wort mehr.
[2] „Was, so fragt man sich, macht ein Farbiger aus Boston/Massachusetts in Ostfriesland? Nun, was soll er da schon machen außer Ostfriesisch sprechen, Ostfriesisch studieren, Ostfriesisches sammeln, über ostfriesische Inseln schreiben und ostfriesisch leben, erzählt Peter Haage in seinem schönen Porträt.“[2]
[2] „Weitere vereinfachende Laut- und Formenänderungen ließen sich noch nennen, die aber z.T. nicht für das Ostfriesische und das Schleswigsche zutreffen, wo sich die typischen nordniederdeutschen Lautungen und Formen noch nicht allgemein durchgesetzt haben.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Ostfriesisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Ostfriesische Sprache“ (Stabilversion)
  2. Susanne Kippenberger: Mit guten Reportagen. In: Zeit Online. Nummer 39/1988, 23. September 1988, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. März 2013).
  3. Wolfgang Lindow: Nordniederdeutsch. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 2, 1992, Seite 33-34, Zitat Seite 33.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ostfriesisch