Wiedergutmachung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiedergutmachung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Wiedergutmachung die Wiedergutmachungen
Genitiv der Wiedergutmachung der Wiedergutmachungen
Dativ der Wiedergutmachung den Wiedergutmachungen
Akkusativ die Wiedergutmachung die Wiedergutmachungen

Worttrennung:

Wie·der·gut·ma·chung, Plural: Wie·der·gut·ma·chun·gen

Aussprache:

IPA: [ˌviːdɐˈɡuːtˌmaχʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wiedergutmachung (Info)

Bedeutungen:

[1] Entschädigung, Leistungen zur Schadensbehebung

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs wiedergutmachen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Beispiele:

[1] Trotz Wiedergutmachung blieb ein Restschaden.
[1] „Später verlangten sie Wiedergutmachung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wiedergutmachung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wiedergutmachung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWiedergutmachung
[1] The Free Dictionary „Wiedergutmachung

Quellen:

  1. Michael Sontheimer: Brutales Herrentum. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 100-104, Zitat Seite 104.