wiedergutmachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wiedergutmachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mache wieder gut
du machst wieder gut
er, sie, es macht wieder gut
Präteritum ich machte wieder gut
Konjunktiv II ich machte wieder gut
Imperativ Singular mach wieder gut!
mache wieder gut!
Plural macht wieder gut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wiedergutgemacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wiedergutmachen

Anmerkung:

Ist die Rede davon, dass jemandem eine Sache erneut gut gelingt, wird die Wortfolge wieder gut machen stets auseinandergeschrieben.

Worttrennung:

wie·der·gut·ma·chen, Präteritum: mach·te wie·der gut, Partizip II: wie·der·gut·ge·macht

Aussprache:

IPA: [ˌviːdɐˈɡuːtˌmaxn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wiedergutmachen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem entstandenen Nachteil oder Schaden nachträglich ausgleichen/beheben

Herkunft:

Ableitung von gutmachen mit Präfix wieder-[1]

Synonyme:

[1] ausbügeln, aus der Welt schaffen, ausgleichen, bereinigen, die Scharte auswetzen, etwas ins Reine bringen, geradebiegen, kompensieren, zurechtbiegen, zurechtrücken

Beispiele:

[1] „‚Ich habe versucht, zumindest den materiellen Schaden so gut es geht und so schnell wie möglich wiedergutzumachen‘, sagte er.“[2]

Wortbildungen:

Wiedergutmachung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wiedergutmachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „wiedergutmachen“, auch in der nicht mehr gültigen Schreibweise „wieder gutmachen“
[1] The Free Dictionary „wiedergutmachen
[1] Duden online „wiedergutmachen
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwiedergutmachen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „wiedergutmachen
[1] wissen.de „wiedergutmachen

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wiedergutmachen“.
  2. Wowereit wusste von Steuerbetrug seines Vertrauten. In: Welt Online. 3. Februar 2014, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 29. November 2017).