Weinflasche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weinflasche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Weinflasche

die Weinflaschen

Genitiv der Weinflasche

der Weinflaschen

Dativ der Weinflasche

den Weinflaschen

Akkusativ die Weinflasche

die Weinflaschen

[1] Weinflaschen verschiedener Jahrgänge

Worttrennung:

Wein·fla·sche, Plural: Wein·fla·schen

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯nˌflaʃə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Weinbau: eine Flasche, in der Wein aufbewahrt wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Wein und Flasche

Oberbegriffe:

[1] Flasche

Beispiele:

[1] Beim nächtlichen Einbruch im Nachbarhaus verrieten sich die Eindringlinge dadurch, dass zahllose Weinflaschen zu Bruch gingen.
[1] „An einer der Wände der kleinen Trattoria sind die Weinflaschen bis unter die Decke gestapelt.“[1]
[1] „Im kühlen Weinkeller zeigte er uns als Zeichen seines Vertrauens sehr alte und überaus wertvolle Weinflaschen, die nur bei Hochzeiten oder Taufen angeboten wurden.“[2]
[1] „Im Keller roch es nach Kartoffeln und ausgetrunkenen Weinflaschen.“[3]
[1] „Vor mir stehen vier Weinflaschen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weinflasche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weinflasche
[1] canoonet „Weinflasche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeinflasche

Quellen:

  1. Bella Italia. In: DeinBahnhof. Nummer 03, 2012, Seite 17.
  2. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 32.
  3. Walter Kempowski: Tadellöser & Wolff. Ein bürgerlicher Roman. CW Niemeyer, Hameln 1991, ISBN 3-87585-911-1, Seite 176. Das Buch ist erstmals 1971 erschienen.
  4. Meike Winnemuth: Ausflug in die Abstinenz. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 100.