Wasserwaage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserwaage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wasserwaage

die Wasserwaagen

Genitiv der Wasserwaage

der Wasserwaagen

Dativ der Wasserwaage

den Wasserwaagen

Akkusativ die Wasserwaage

die Wasserwaagen

[1] eine Wasserwaage

Worttrennung:
Was·ser·waa·ge, Plural: Was·ser·waa·gen

Aussprache:
IPA: [ˈvasɐˌvaːɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Handwerk: ein Hilfsmittel, das mittels einer Luftblase oder eines Lichtstrahls die Abweichung zum waagerechten oder senkrechten Soll einer Mauer, (Boden-)Fläche, Linie oder Ähnliches anzeigt beziehungsweise bestimmt

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wasser und Waage

Oberbegriffe:
[1] Waage

Beispiele:
[1] Laut der Wasserwaage muss links noch etwas Sand aufgeschüttet werden.
[1] Gewichte für die Wasserwaage führen wir nicht, aber ich kann Ihnen Feilenfett dafür bieten.
[1] „Als mein Nachbar mit Meterstab, Seilrolle und Wasserwaage ankam, da dachte ich, er wolle sein Haus reparieren.“[1]
[1] „Das Video stellt acht Apps vor, die das iPhone als Messband, Waage, Wasserwaage, Schieblehre und Lärmmesser nutzbar machen.“[2]

Entlehnungen:
polnisch: waserwaga

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wasserwaage
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserwaage
[1] canoonet „Wasserwaage
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWasserwaage
[1] Duden online „Wasserwaage
[1] The Free Dictionary „Wasserwaage
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wasserwaage

Quellen: