Wasserkraftwerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserkraftwerk (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wasserkraftwerk

die Wasserkraftwerke

Genitiv des Wasserkraftwerks
des Wasserkraftwerkes

der Wasserkraftwerke

Dativ dem Wasserkraftwerk
dem Wasserkraftwerke

den Wasserkraftwerken

Akkusativ das Wasserkraftwerk

die Wasserkraftwerke

[1] das Wasserkraftwerk Ybbs-Persenbeug

Worttrennung:

Was·ser·kraft·werk, Plural: Was·ser·kraft·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌkʁaftvɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wasserkraftwerk (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Kraftwerk, das Wasser zur Stromgewinnung nutzt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Wasser und Kraftwerk

Synonyme:

[1] Wasserkraftanlage

Gegenwörter:

[1] Atomkraftwerk, Gaskraftwerk, Kernkraftwerk

Oberbegriffe:

[1] Kraftwerk

Unterbegriffe:

[1] Donaukraftwerk, Niederdruckkraftwerk, Mitteldruckkraftwerk, Hochdruckkraftwerk, Speicherkraftwerk, Wellenkraftwerk

Beispiele:

[1] Wasserkraftwerke gehören zu den regenerativen Stromerzeugern.
[1] „Der Bauplaner des Wasserkraftwerks ist weitgehend unbekannt.“[1]

Wortbildungen:

[1] Laufwasserkraftwerk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wasserkraftwerk
[1] Duden online „Wasserkraftwerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserkraftwerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWasserkraftwerk

Quellen:

  1. Thomas Brühne: Zeitzeugen der Elektrifizierung: Das Jugendstilkraftwerk Heimbach. In: Thomas Brühne, Stefan Harnischmacher (Herausgeber): Koblenz und sein Umland. Eine Auswahl geographischer Exkursionen. Bouvier, Bonn 2011, ISBN 978-3-416-03338-1, Seite 130-139, Zitat Seite 135.