Waffengattung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Waffengattung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Waffengattung

die Waffengattungen

Genitiv der Waffengattung

der Waffengattungen

Dativ der Waffengattung

den Waffengattungen

Akkusativ die Waffengattung

die Waffengattungen

Worttrennung:
Waf·fen·gat·tung, Plural: Waf·fen·gat·tun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈvafn̩ˌɡatʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Militär: definierter Bereich des Militärs

Herkunft:
Determinativkompositum aus Waffe, Fugenelement -n und Gattung

Synonyme:
[1] Truppengattung

Oberbegriffe:
[1] Gattung

Unterbegriffe:
[1] Heer, Luftwaffe, Marine

Beispiele:
[1] „Als Freiwilliger konnte ich mir die Waffengattung aussuchen, und da ging ich, ich kam aus Sachsen, zur Marine.“[1]
[1] „Er hatte Reidel gefragt, ob er Wünsche hinsichtlich der Waffengattung habe.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Waffengattung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Waffengattung
[1] canoonet „Waffengattung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWaffengattung
[1] The Free Dictionary „Waffengattung
[1] Duden online „Waffengattung

Quellen:

  1. Lothar-Günther Buchheim: Jäger im Weltmeer. Piper, München/Zürich/Bonn 2009, Seite 9. ISBN 978-3-492-24470-1. Geschrieben 1943, erstmals publiziert 1996, Vorwort Seiten 9-18: 1996.
  2. Alfred Andersch: Winterspelt. Roman. Diogenes, Zürich 1974, ISBN 3-257-01518-6, Seite 180.