Totenreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Totenreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Totenreich

die Totenreiche

Genitiv des Totenreiches
des Totenreichs

der Totenreiche

Dativ dem Totenreich
dem Totenreiche

den Totenreichen

Akkusativ das Totenreich

die Totenreiche

Worttrennung:
To·ten·reich, Plural: To·ten·rei·che

Aussprache:
IPA: [ˈtoːtn̩ˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Totenreich (Info)

Bedeutungen:
[1] Mythologie: der Ort, in den nach den Vorstellungen vieler Kulturen die Gestorbenen einziehen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven (der) Tote und Reich und dem Fugenelement -n

Synonyme:
[1] Hades

Beispiele:
[1] „Es war einfach nicht zu begreifen, dass eine Freundschaft zwischen einem erwachsenen Mann und einem kleinen Jungen so endete und er sozusagen aus dem Totenreich ein ganzes Haus auf dem Silbertablett serviert bekam.“[1]

Redewendungen:
[1] ins Totenreich einziehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Totenreich
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Totenreich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Totenreich
[1] canoonet „Totenreich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTotenreich

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 238. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.