Textwissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Textwissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Textwissenschaft die Textwissenschaften
Genitiv der Textwissenschaft der Textwissenschaften
Dativ der Textwissenschaft den Textwissenschaften
Akkusativ die Textwissenschaft die Textwissenschaften

Worttrennung:

Text·wis·sen·schaft, Plural: (selten) Text·wis·sen·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtɛkstˌvɪsn̩ʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Textwissenschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] Wissenschaftsdisziplin, die diejenigen Wissenschaften integrieren soll, die sich unter verschiedenen Aspekten mit Texten befassen
[2] Jede einzelne Wissenschaft, zu deren Gegenständen Texte gehören

Herkunft:

Determinativkompositum aus Text und Wissenschaft

Oberbegriffe:

[1] Geisteswissenschaft, Wissenschaft

Unterbegriffe:

[1] Linguistik, Literaturwissenschaft, Rechtswissenschaft, Rhetorik, Stilistik, Theologie

Beispiele:

[1] Viele Wissenschaften sind an Texten unter verschiedenen Gesichtspunkten interessiert und könnten zu einer Textwissenschaft integriert werden.
[2] Auch die Rechtswissenschaft ist eine Textwissenschaft.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Textwissenschaft
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Textwissenschaft
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Textwissenschaft“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Textwissenschaft“. ISBN 3-494-02050-7.