Suppengemüse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Suppengemüse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Suppengemüse die Suppengemüse
Genitiv des Suppengemüses der Suppengemüse
Dativ dem Suppengemüse den Suppengemüsen
Akkusativ das Suppengemüse die Suppengemüse

Worttrennung:

Sup·pen·ge·mü·se, Plural: Sup·pen·ge·mü·se

Aussprache:

IPA: [ˈzʊpn̩ɡəˌmyːzə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] verschiedene Gemüse, die in Suppen für einen besseren Geschmack mitgekocht werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus Suppe, Fugenelement -n und Gemüse

Synonyme:

[1] Suppengrün

Oberbegriffe:

[1] Gemüse

Beispiele:

[1] „Das teuerste Gericht war ein Pot au Feu vom Seeteufel (21): zwei große, zarte Brocken vom Edelfisch, dazu Fenchel und Suppengemüse, feste Artischockenböden und dunkelgrün-würzige Pesto-Nudelflecken.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Suppengemüse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Suppengemüse
[1] canoo.net „Suppengemüse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSuppengemüse
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Suppengemüse

Quellen:

  1. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ausgehen-kunstwerke-des-wohlgeschmacks-1.745486-2

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Gemüsesuppen